Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

der AQRO GmbH (Stand:03.12.2013)

Anmeldungen
Anmeldungen zu Seminaren müssen schriftlich per Brief, per Mail, via Internet oder per Telefax erfolgen. Der Eingang der Anmeldung wird schriftlich bestätigt. Nach erfolgter Kursteilnahme wird dem Teilnehmer die Rechnung übersandt, die innerhalb von 14 Tagen zur Zahlung fällig ist.

Seminargebühren
Die Seminargebühr beinhaltet die Bereitstellung speziell für die Schulung konfigurierter Hard- und Software für die Dauer des Seminars.
Die Teilnehmer erhalten weiterhin kursbegleitende Unterlagen.
Alle Seminargebühren verstehen sich zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Angebote
Schriftlich verfasste Angebote behalten für sechs Wochen ihre Gültigkeit, wenn diese nicht explizit im Angebot angegeben ist. Es gilt das Verfassungsdatum des Angebots.

Rücktritt/Stornierung
Absage des Seminars durch die AQRO GmbH

Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende zeitnah informiert. Er erhält dann eine etwaig bereits geleistete Zahlung zurück.

Absage des Seminars durch den Kunden

Jede Anmeldung ist verbindlich. Bei Stornierung Ihrer Anmeldung bis 14 Tage vor Veranstaltungstermin erheben wir keine Stornogebühr. Bei Stornierung im Zeitraum von 13 Tagen bis 3 Tagen vor dem Veranstaltungstermin erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Teilnahmegebühr. Bei späteren Absagen wird die gesamte Teilnahmegebühr berechnet.
Die Stornoerklärung bedarf der Textform.

Eine Stornierung des gebuchten und die Umbuchung auf ein anderes Seminar ist jedoch bis zu 3 Tage vor dem Veranstaltungstermin kostenfrei möglich. Diese Umbuchungsmöglichkeit  kann nicht wiederholt in Anspruch genommen werden für die Veranstaltung, auf welche umgebucht wurde. Ein Anspruch auf Rückzahlung einer bereits bezahlten Seminargebühr besteht nicht.

Seminarinhalte
Das jeweilige Seminar wird nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat und die Verwertung der erworbenen Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung. Kursbegleitende Arbeitsmappen bzw. Software dürfen zu keiner Zeit und unter keinen Umständen fotomechanisch oder elektronisch vervielfältigt werden.

Programmänderung und Ausfall/Absage von Seminaren

Sind bis vier Arbeitstage vor Kursbeginn der im Katalog ausgeschrieben Kurse weniger als die ausgedruckte Mindestteilnehmerzahl angemeldet, behält sich die AQRO GmbH vor, die Dauer des Seminars bei gleichbleibenden Preisen zu kürzen oder abzusagen. Die bis dahin angemeldeten Teilnehmer werden hiervon unterrichtet.

Die Absage von Seminaren, z. B. bei Ausfall eines Dozenten, zu geringer Teilnehmerzahl (spätestens 2 Wochen vor Beginn), Hotelschließung, höherer Gewalt müssen wir uns aus verständlichen Gründen vorbehalten. Wir sind bemüht, Ihnen Absagen oder notwendige Änderungen schnellstmöglich mitzuteilen. Soweit der Gesamtcharakter der Veranstaltung dadurch gewahrt wird, bleiben Programmänderungen ausdrücklich vorbehalten. Unwesentliche Änderungen im Veranstaltungsablauf, eine zumutbare Verlegung oder ein Dozentenwechsel des Veranstaltungsortes berechtigen nicht zur Preisminderung oder zum Rücktritt vom Vertrag. Die bereits gezahlte Teilnehmergebühr wird Ihnen im Falle der Absage durch uns erstattet. Ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens unseres Hauses.

Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt